Dienstag, 23. September 2014

Liebster Blog Award September 2014

Hallo ihr Lieben,


eigentlich bin ich gar kein Fan von Kettenbriefen oder Ähnlichem, als ich jedoch von Kilopurzel, eine nette Blog-Kollegin welche auch bereits einen Bericht über meinen Blag veröffentlicht hat, numminierte konnte ich doch nicht wiederstehen.

Zu meinem Geburtstag heute möchte ich euch in erster Linie natürlich für eure Aufmerksamkeit danken und freue mich das in dem halben Jahr, in welchem ich jetzt für euch schreibe, so viele andere Blogger, so viele Leser und so viele Firmen Gefallen an unseren Ideen gefunden haben!

Mit meinen Award-Bericht möchte ich euch danken und etwas Einblick in mein Leben gewähren.




Worum geht es bei diesem Blog-Award?

Wenn man sich die gleich folgenden Regeln ansieht würde ich sagen geht es in erster Linie darum den neuen Bloggern ein wenig Freude zu bereiten und mit Linksetzung eventuell neue Leser zu bekommen.

Die Regeln für den Award:
  • Die Person verlinken, die dich nominiert hat. Diese kann auch nicht erneut nominiert werden.
  • maximal 11 andere Blogger mit weniger als 200 Followern nominieren
  • Beantworte die gestellten 11 Fragen und stelle selbst 11 Fragen deiner Wahl.
  • Die Nominierten müssen informiert werden. (Stelle einen Link zu deinem Post für mehr Infos.) 

Die Fragen die mir von Kilopurzel gestellt wurden und meine Antworten:

1. Was spielt zur Zeit die größte Rolle in deinem Leben?

Das ist eine sehr schöne Frage!
Die größte Rolle in meinem Leben, seit ich ihn kenne, spielt eigentlich mein Mann (und meine Familie), um dies mal ehrlich auszudrücken.
Derzeit bin ich jedoch wieder sehr fazieniert von der Natur und der damit verbundenen Tier- und Pflanzenwelt. Ich liebe es Berichte darüber zu verfassen und würde sagen das dies doch eine große Rolle in meinem Leben spielt.

2. Wie bist du auf die Idee gekommen einen Blog zu schreiben?

Eigentlich kam ich über das Schreiben von Testberichten auf die Blog-Idee, damit verbunden war immer mein größtes Hobbie (welches ich umbedingt einbinden wollte), die Tierwelt!

3. Was zeichnet dich am meisten aus?

Ohha, wie kann man diese Frage am besten selbst beantworten?
Persönlich würde ich behaupten das ich ein sehr tierlieber und fürsorglicher Mensch bin.
Ja Fürsorge zeichnet mich, denke ich, am meisten aus.

4. Was denkst du ist deine größte Schwäche?

Die ehrlichste Antwort darauf ist glaube ich das ich ab und an versuche andere Menschen zu ändern wenn mir gewisse Eigenschaften an ihnen nicht gefallen oder ich der Ansicht bin was sie tun sei nicht richtig.

5. Wenn die Welt morgen untergehen würde, was würdest du heute noch tun?

Schätzungsweise das Gleiche wie immer. Jeder Tag kann nunmal der letzte sein, darüber mache ich mir keine Gedanken.

6. Hast du Haustiere? Wenn ja wie heißen sie?

Eine bessere Frage hätte mir nicht gestellt werden können!
Ja ich besitze Haustiere. Derzeit leben wir zusammen mit unserer 13 jährigen Katze Jane und unserem (auch er hat heute Geburtstag, alle Hände hoch!) heute einjährigen Zwerg Shih Tzu Mischling Kowalski.
In den nächsten Tagen wird ein kleiner Kater bei uns einziehen, er hat noch keinen Namen (nenne ihn bisher immer Zwerg).

7. Welchen Namen würdest du dir geben wenn du eine Elfe wärst?

Komplizierte Frage, weil ich über soetwas noch nie nachgedacht habe.
Ich denke ich würde mich trotzallem Reggie nennen.

8. Wie wichtig ist dir dein Aussehen? Wie viel Zeit verbringst du vor dem Spiegel?

Ich kam so auf die Welt wie ich bin und sehe absolut keinen Grund weswegen ich daran etwas ändern sollte. Ich trage normale Kleidung (keine Kleider und Röcke, sie sind unvorteilhaft) aber schminke mich beispielsweise nicht. Meine Freunde nennen mich Öko, allerdings trifft das bei Weitem nicht zu.
Vor dem Spiegel stehe ich immer dann wenn ich mir die Haare käme, eine Katzenwäsche mache, oder mir die Zähne oder Hände putze, ansonsten bestrachte ich mich NIE im Spiegel.

9. Wenn du dein Leben nocheinmal beginnen könntest was würdest du ändern?

Nichts, denn ich halte es für unwahrscheinlich das mein Leben dadurch einen anderen Verlauf nehmen würde.

10. Was nervt dich am meisten an anderen Menschen?

Ihre unendliche Wut gegenüber anderen Lebewesen.

11. Wofür gibst du das meiste Geld aus, abgesehen von lebensnotwendigen Dingen wie Essen?

Ganz eindeutig für meine Familie, was im großen Rahmen auch unsere Tiere betrifft.


So nun habe ich ein wenig von mir geschnattert und möchte gern meine 11 Fragen an die nächsten, jungen Blogger richten.

Welche jungen Blogger wähle ich für den "Liebster Blog Award" aus?

Dine´s Bücherkiste 


Meine 11 Fragen an euch:

  1. Wenn du an einen Tag in deinem Leben zurück könntest, welcher wäre das?
  2. Was ist das Erste was du tust wenn du morgens aufwachst?
  3. Was waren deine anfänglichen Probleme beim bloggen?
  4. Womit würdest du dich am ehesten identifizieren? Hund, Auto, kleine bunte Fee,....bitte wähle auch gern selbst ein Substantiv!
  5. Wenn dir alles Geld der Welt zur Verfügung stünde, was würdest du dir als erstes kaufen?
  6. Was ist dir das Liebste?
  7. Hast du viel Kontakt zu anderen Bloggern? Wenn nein, weswegen und hättest du gern mehr Kontakt?
  8. Hast du schoneinmal etwas selbst hergestellt? Wenn ja, was?
  9. Wenn du diesen Planeten nur mit einer Sache (egal ob Lebewesen, Gegenstand oder Anderes) verlassen müsstest, was wäre das?
  10. Glaubst du an eine Weltverschwörungstheorie? Wenn ja, warum?
  11. Was ist die nächste Idee die du auf deinem Blog umbedingt umsetzen möchtest?

Natürlich ist es kein Muss an diesem Kettenbriefverfahren teil zu nehmen, allerdings würde ich mich sehr für die Antworten interessieren!


Für heute feiern Kowalski und ich noch ein wenig Geburtstag!

mit allen herzlichen Grüßen
Reggie und ihr Anhang!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Im Namen meiner Nasen und mir danke ich für dieses Kommentar!