Sonntag, 15. Juni 2014

Pedigree Welpenfibel (ein kleiner Vierbeiner zieht ein)

In meinem heutigen Bericht möchte ich euch eine kleine Welpenfibel vorstellen.
Wir haben sie bekommen als wir ein Welpen-Starter-Paket bei Pedigree bestellt haben.
Ich behalte mir vor einen Bericht zu den Produkten zu schreiben, da wir mittlerweile absolut nicht mehr angetan von dem Hersteller (was das Futter angeht) sind.

Autor:

Zusammengetragen wurde die Fibel von Sabrine Wolff, geb. Bruns und von Dr. med. vet. Katja Sauer.

Von beiden habe ich persönlich noch nie etwas gehört.
Nachdem ich im Internet geschaut habe habe ich festgestellt das die beiden einige Texte zu verschiedenen Themen (besonders B.A.R.F.) schreiben.

Im Buch findet man zu den beiden auf der Seite 5 eine kurze Beschreibung.
Sabrina Wolff ist Hundetrainerin mit 15 Jahren Erfahrung.
Katja Sauer hat Tiermedizin studiert und arbeitet in Kleintierpraxen.

Herausgeber:

Mars GmbH
Eitzer Straße 215
27283 Verden/Aller

Dieses Buch hat keine ISBN-Nummer, ich gehe davon aus das es auf dem freien Markt nicht zu erhalten ist.

Das Buch wird nur von Pedigree vertrieben.

Inhaltverzeichnis:

  • Einleitung
  • Autorenvorstellung
  1. Vorbereitung
  2. Der erste Tag
  3. Richtige Ernährung
  4. Erziehung
  5. Verhalten
  6.  Die Grundhörzeichen
  7. Eine neue Welt
  8. Pflege und Haltung
  9. Pupertät

Größe/Schrift/Format:

Das Buch ist 8cm hoch und 6cm lang.
Die Schrift ist normaler Standart, Überschriften werden immer fett geschrieben.
Die Kapitel sind noch einmal untergeordnet, wie bei einer Fibel in kurzen Beschreibungen.
Außerdem sind wichtige Hinweise in farbigen Kästen nocheinmal hervorgehoben.


Seitenzahl: 76


Aussehen:

Die Fibel ist in einem Pappband eingebunden (geklebt) und stabil.

Auf dem Cover sind zwei fröhliche, helle Labradorwelpen zu sehen, der hintere beißt dem Vorderen zur Animation ins Ohr.
Links darüber findet man die Namen der Autoren, darunter in gelber und weißer Schrift den Titel Welpen Fibel. Der Titelanhang Ein kleiner Vierbeiner zieht ein ist in schwarz darunter zu sehen. Das Logo von Pedigree ist links daneben aufgedruckt.
Zwischen dem Wort Welpen (welches deutlich größer geschrieben wurde als der Rest) und dem Wort Fibel ist ein Trennstrich, der Bereich darunter ist in dem selben Gelb wie das Wort Welpen.


Cover der Fibel

Auf der Rückseite ist ein Klappentext und zwei kurze Beschreibungen zu den Autoren abgebildet. Außerdem wurde der Trennstrich bis um das Buch geführt (der untere Bereich ist also immer gelb) und der Herausgeber hat sich ganz unten vermerkt.
In der rechten, unteren Ecke sieht man einen Welpen aufmerksam nach oben schauen, es handelt sich hierbei (meines Erachtens) um einen der gleichen Welpen wie auf der Vorderseite.


Rückseite der Fibel



Beschreibungen der Autorinnen


Das ganze Heft ist sehr schön bund und mit vielen Welpenbildern versehen.

Textausschnitte:

"Gedrehte Stoffseile bereiten dem Hund ein langes Spielvergnügen und sind ungefährlich, falls doch einmal Fasern verschluckt werden. Stabile Noppenbälle aus Vollgummi, die wesentlich größer sind als der Fang (das Maul) des Welpen, halten lange und springen lustig."


Wichtige Ratschläge wurden hervorgehoben

"Vergessen sie trotz all der Welpenaufregung nicht die Bedürfnisse ihres Ersthundes. Richten sie Momente ganz für ihn ein. Die Gewöhnung an die neue Situation dauert in der Regel einige Tage."

"Auch der Griff ins Fell gehört zu den Verhaltensweisen die Hunde untereinander zeigen und wird deshalb als Strafe verstanden."


Zusammenfassung:

Im Allgemeinen geht es natürlich um die ersten Schritte wenn ein Welpe im neuen Zuhause einzieht. Sicherlich handelt es sich hierbei um einen Leidfaden für den neuen Besitzer und nicht für den Hund. Die Fibel soll vor Allem Erstbesitzern die wichtigsten Erziehungs- und Pflegetip´s aufzeigen.
Vom ersten Tag bis zum Anfang der Pupertät (mit der ein Hund erwachsen wird) ist alles kurz und bündig zusammengefasst.
Auch wichtige Ernährungsratschläge werden nicht außen vor gelassen, damit der Welpe gesund und munter zu einem jungen Hund heran wachsen kann.
Natürlich wurde das Thema Ernährung besonders ausgebaut, da es sich um eine Werbefibel von Pedigree handelt. Die Hotline wurde am Ende des Kapitels auch vermerkt, allerdings wurde nicht übermäßig viel Werbung für den Hersteller gemacht.


Kapitel werden mit schicken Fotos begonnen

 

Fazit:

Wie bereits erwähnt bin ich von der Futtermarke Pedigree nicht mehr sonderlich überzeugt, das liegt allerdings daran das die meisten Hunde die ich kenne es entweder nicht vertragen oder zu Suchtmaschinen werden wenn sie dieses Futter bekommen.
Allerdings ist dieses Buch nett aufgebaut und für Welpen-Erstbesitzer sicherlich ein netter Leidfaden.
Es beschränkt sich allerdings sehr auf die Allgemeine Meinung.
So finde ich es zum Beispiel nicht tragbar einen Welpen mit hundeähnlichen Strafen zu bestrafen, da dies (vor Allem von Erstbesitzern) sehr oft falsch gemacht wird und der heutige Hund derleih Gesten kaum noch versteht.
Um wirklich die allerersten Schritte zu machen, ist dies ein guter Anreiz, allerdings würde ich dieses Heft nie als Leidfaden für die gesammte Welpenerziehung sehen.
Als Geschenk an Welpenbesitzer (als Werbung also) ist es von dem Hersteller doch überlegt worden und auch die Verarbeitung ist klasse. Man kann also nicht sagen das halbherzig gearbeitet wurde.
Jedoch wurden Themen wie Ernährung eher bevorzugt als am Schluss noch einmal etwas genauer auf die Pupertät der Hunde einzugehen.

Danksagung:

An dieser Stelle möchte ich natürlich Pedigree danken die mir die Fibel, zusammen mit einem kostenlosen Welpenstarterpaket zugeschickt haben.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Im Namen meiner Nasen und mir danke ich für dieses Kommentar!